Monatsarchiv: August 2012

Nachlese: Osnabrück – Folk im Viertel

(ca. 600 Zuschauer) Letzten Samstag hatten wir einen ziemlich netten Abend in Osnabrück. Leider war unsere Position zum Publikum nicht ganz optimal und wir mussten unsere Köpfe immer leicht nach links drehen, um wirklich alle Menschen sehen zu können. (Einzelne Bandmitglieder leiden noch heute unter einer kleinen Genickstarre mit geringen Lähmungserscheinungen). Außerdem verlieh immer wieder eine 3er-Kombo den Zugabenforderungen durch Androhung von heftiger Haue Nachdruck. Auf dem Rückweg ist dann unser Transporter im Autobahnkreuz Münster-Süd  brennend gegen einen Betonpfeiler gekracht.

Kommentare deaktiviert für Nachlese: Osnabrück – Folk im Viertel

Eingeordnet unter Konzertberichte

Nachlese: Kirchen (Sieg) – Kuchenschlößchen

(ca. 120 Zuschauer) Halleluja! Damit lässt sich wohl am besten die Veranstaltung vom vergangenen Samstag in Kirchen zusammenfassen. Himmlisches Publikum, göttliche Verpflegung, Gnädige Gastgeber etc…. Aber wir wollen diese Wortspielerei jetzt mal nicht zu sehr beanspruchen, da wir ja eigentlich auch auf der anderen Seite stehen. Siehe Artikel vom 5.7.2012 .  Es war einfach toll und wir empfehlen allen Lesern, den dortigen Teil Rheinland-Pfalzens mal genauer zu erkunden.

Es grüßen dringend: Die vier Moral-Apostel von Dieselknecht.

Kommentare deaktiviert für Nachlese: Kirchen (Sieg) – Kuchenschlößchen

Eingeordnet unter Konzertberichte

Matula

Gestern gab’s in der Zeitung zu lesen, dass Matula bei „Ein Fall für zwei“ endgültig aufhört. Das bedeutet 1. dass er mit seinem kernigen Bass als Sänger frei wird und 2. sich endlich eine blutrünstige Black-Metal-Band nach ihm benennen kann.  Nebenbei war in dem Bericht zu erfahren, dass die Serie in Wiesbaden spielte. War das nicht Frankfurt? Irgendwie auch alles total unwichtig… Wir freuen uns rieisig auf unseren nächsten Gig in Kirchen/Rheinland-Pfalz!!!

Kommentare deaktiviert für Matula

Eingeordnet unter Allgemein